~Video~ 30.03.2014 Tohoshinki “TREE” Event by Jiji Press

Source: JIJIPRESS via sheils1010
Shared by: WBC + Changmin’s Force + U-know Yunho ~ A Leader’s Universe~ + TohoNet Germany

Advertisements

~Interview~ 29.10.2013 Daum Music: Kim JaeJoong, [WWW: Who, When, Why]

F: Ich habe gehört, dass der Titel des Album ‘Who Wenn Why’ deine Idee war. Was bedeutet es?
A: ‘Who, when und why’ sind die drei Worte die immer auftauchen wenn Liebe beginnt oder endet. Von den 13 Songs auf dem Album habe ich die Lyrics für 10 Songs geschrieben und damit meinen Glauben in die Liebe zum Ausdruck gebracht. Dieses Album hat Liebe als roten faden und ich wollte unterschiedliche Arten der Musik und Stimmen verwenden um zu zeigen was ich über die Liebe denke.

F: Als ich das Album gehört habe ist mir aufgefallen, dass es nicht nur Rock sonder auch pop punk, Balladen und andere Arten von Musik enthält. Stell uns dein Album vor.
A: Hauptsächlich umfass dieses Album Rock Musik mit soft Rock, Hard Rock, Pop Punk, Balladen und andere Arten von Musik. Es enthält Rock Songs mit starken Tempo, Rock Songs welche mehr auf den Geschmack der allgemeinen Bevölkerung zugeschnitten ist, Brit-Rock mit langsamen Tempo und auch Songs welche Pop Punk, Folk und Balladen sind. Ich habe hart daran gearbeitet 13 Songs zu präsentieren welche alle unterschiedlich sind und habe bei jedem Song anders gesungen. Einige Leute werden erstaunt sein wenn sie wissen, dass Kim JaeJoong den Song gesungen hat den sie gerade gehört haben.

F: Der Titel Song ‘Just Another Girl’ ist ein Song mit schnellem Tempo aber die Lyrics deuten an, dass der Song über einen bösen Kerl handeln. Du hast die Lyrics selbst geschrieben – was meintest du damit?
A: Ja, die Lyrics vom Titelsong ‘Just Another Girl’ sind von mir verfasst. Es ist die letzte Warnung an die Frau welche mich aufgegeben und verlassen hat. Es handelt von einem Mann der glaubte, dass die Beziehung zwischen ihm und einer Frau die wahre Liebe ist, bis herauskommt, dass es nur eine leichte Liebe für die Frau ist. Der Song beschriebt einen verwundeten Mann welcher versucht seinen eigenen Schmerzen zu entgehen. Er sagt zu der Frau die sich abgewandt hat ‘Du bist nur ein weiteres Mädchen’ um seinen Ärger ihr gegenüber deutlich zu machen.

★★★★★★★★★★★★

Q: Heard that the title of the album, ‘Who When Why’ is your idea. What does that mean? 
A: ‘Who, when and why’ are three words that always appear when love begins and ends. Among the 13 songs in this album, I’ve participated in the lyrics writing of 10 songs, expressing my beliefs in love. This is an album with love as the common theme and I want to use different types of music and voice to express what I think of love.

Q: After listening to the album, I found that there is not only rock, but pop punk, ballads, a variety of music genres. Let’s introduce the album. 
A: This album is mainly of rock music, including soft rock, hard rock, pop punk, ballads, music of different styles. It has rock songs with fast and strong tempo, rock songs which are more tailored to the general public’s taste, Brit-rock with slow tempo, and also songs towards the end of pop punk, folk and ballads. I’ve worked hard to present 13 songs which are all different and use different voice to sing each song. People would wonder if the songs are indeed sung by Kim Jae Joong after hearing them.

Q: The title song, ‘Just Another Girl’, is a song with fast tempo but the lyrics imply that the song is about a bad guy. You have personally written the lyrics so what do you mean by that? 
A: Yes, the lyrics of the title song, ‘Just Another Girl’, is written by me. It’s the last warning given to the woman who abandons and leaves me. It is about a man who believes the relationship between him and a woman is true love, yet is considered as easy love for the woman. The song describes a wounded man trying to step out of the pain for himself. He says to the woman who has had a change of heart, ‘You’re just another girl’, to express his anger towards her.

F: Die Fotos für das Cover deines Album sind sehr speziell. Deine persönlichen Ideen wurden durch die Fotos reflektiert – was wolltest du durch diese Fotos ausdrücken?
A: Um es direkt zu sagen: Ich wollte das ‘Vorurteil’ niederreißen um dem Vorurteil, was andere mir gegenüber haben zu entkommen und das Bild zu ändern welches sie von mir haben. Ich wollte etwas neues ausprobieren, in anderen Worten, ich wollte etwas riskieren. Was ich wollte war das Gefühl von Frieden zeigen indem ich das stereotypische Bild was alle von mir haben loswerde. Deshalb habe ich alles getan was ich versuchen wollte. Für das Fotoshooting habe ich Tattoos auf meinen Körper gemalt, injizierte Uhren in die Tropfinfusion, und präsentierte Bilder wo ich beispielsweise einen Baseballschläger benutze um all die voreingenommenen Ansichten die man von mir hat zu zerstören. Als Ganzes sehen die Ausdrücke und Bewegungen sehr natürlich aus und ich bin sehr zufrieden mit den Fotos. Continue reading